Atlético Baleares sichert sich einen Punkt und ermöglicht Wachstum (0-0)

CD Atlético Baleares holte einen Punkt bei ihrem Besuch im Antonio Solana (0-0) am neunten Spieltag der Primera RFEF Gruppe II. Juanma Barreros Team musste kämpfen, hatte jedoch auch Gelegenheiten, alle drei Punkte gegen Intercity CF zu holen.

Ferroni und David Navarro kehrten in die Startaufstellung zurück. Beide Mannschaften stellten in der ersten Halbzeit eine ernsthafte Bedrohung dar. Die Abwehr des ATB zeigte sich sehr solide.

In der zweiten Halbzeit ging das Gastteam einen Schritt nach vorne. In der 53. Minute passte Armando zu Jaime Sierra, der den Torhüter nicht überwinden konnte. In der 77. Minute kam Pastrana mit einem Schuss von der Frontseite nah ans Tor. Minuten später zwang das Heimteam Ramón Vila zu zwei Abwehraktionen in zwei guten Spielzügen. Der katalanische Torhüter zeigte großes Selbstvertrauen und hielt in dieser Saison zum ersten Mal seinen Kasten sauber.

Mit einem Endstand von 0-0 sicherte sich CD Atlético Baleares einen wertvollen Punkt auf einem anspruchsvollen Platz und beendete gleichzeitig ihre sieben Spiele andauernde Verlustserie. Der nächste Gegner wird UD Melilla im Estadio Balear am Sonntag, dem 29., um 12:00 Uhr sein.

P