ATB verliert gegen San Fernando (0-2)

Der CD Atlético Baleares unterlag in der 28. Runde der Primera RFEF zu Hause. Die Weiß-Blauen wurden von einem San Fernando CD übertroffen, das in der zweiten Halbzeit zwei Tore erzielte. Mit diesem Ergebnis setzt sich die negative Serie fort und das Team bleibt in der Abstiegszone.

Die erste Hälfte begann mit einer gut organisierten weißen und blauen Mannschaft, aber ohne Gefahr für das gegnerische Tor zu erzeugen. Rochina und David Rodríguez versuchten es, aber ohne klare Chancen. Auch die Gäste kamen, aber ohne den Torhüter Ramón Vila zu beeindrucken, der keine Aktionen abwehren musste.

In der zweiten Hälfte erzielten die Gäste Tore. Zunächst führte Aquino eine großartige Aktion aus, um sich umzudrehen und perfekt abzuschließen. Bereits in der 77. Minute nutzte Masogo einen losen Ball nach einem Eckball, um den Ball ins Netz zu schicken.

In der Schlussphase und mit Nuha auf dem Platz forderten die Weiß-Blauen einen Elfmeter, aber der Schiedsrichter zeigte nicht darauf. Mit dem 0:2 endete das Spiel und die schlechte Dynamik setzt sich fort.

P